Gartenträume – historische Parks und Städte in Sachsen-Anhalt vom 30.08. – 03.09.2020

30.08.2020 Anreise Naumburg/Saale
08.00 Uhr Abf. in Hettstadt/Betriebshof,
08.30 Uhr Abfahrt in Würzburg/Bismarckstraße über die Autobahn nach Naumburg/Saale, hier besichtigen wir den Dom St. Peter und St. Paul. Mit dem Kreuzgang, dem Domgarten und den umliegenden Kuriengebäuden bildet er eines der herausragenden Architekturensembles in Mitteldeutschland. Unsere Weiterfahrt führt uns in ein kleines, feines Weinanbaugebiet nach Freyburg, zur ersten deutschen Sektkellerei. Das Ambiente zwischen den abgelagerten Sektflaschen und alten Rüttelpulten ist ein Erlebnis, natürlich darf eine Verkostung nicht fehlen. Im Anschluss daran geht unsere Fahrt ins Hotel nach Dessau.

31.08.2020 Gartenreich Dessau-Wörlitz & Oranienbaum
Am Morgen fahren wir nach Wörlitz. Seit 2000 gehört das Gartenreich Dessau-Wörlitz zum Weltkulturerbe der UNESCO. Romantische Schlösser, traumhafte Parkanlagen, Natur pur – diese Mischung zieht jeden Besucher in ihren Bann. Gondoliere gibt es nicht nur in Venedig, diese können wir auch im Wörlitzer Park sehen. Unser nächstes Ziel ist Oranienbaum. Es scheint, als wäre man mitten in Holland gelandet.
Das Ensemble aus Schloss und Park ist beeindruckend. Bei der Führung flanieren wir an der Pagode, dem Teehaus und mehrerer Bogenbrücken entlang bis zur Orangerie.

01.09.2020 Irrgarten Altjeßnitz und Wernigerode
An der malerischen Muldenaue liegt Deutschlands größter, barocker Irrgarten im Gutspark Altjeßnitz. Eingebettet in eine Parkanlage mit wunderschönen Wegen, altem Pflanzbestand und einer romanischen Feldsteinkirche. Dieses Gesamtkunstwerk werden wir bei einem geführten Rundgang bestaunen, bevor wir in den Harz nach Wernigerode fahren. Bei einem Stadtrundgang durch die historische Altstadt erfahren wir alles über die „bunte Stadt“ und ihr berühmtes Rathaus. Unser Spaziergang führt uns an herrlichen Fachwerkhäusern vorbei. Anschließend Hotelbezug und bis zum Abendessen können die Annehmlichkeiten des Hotels genossen werden.

02.09.2020 Köhler, Harzer Rolle und die Brockenbahn
Mystisch, sagenumwoben, mit unzähligen Naturwundern am Wegesrand präsentiert sich der Harz, das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands. Mit der Harzer Schmalspurbahn geht es zunächst ab Wernigerode nach Drei Annen Hohne. Hier erleben wir den schönsten Streckenabschnitt der Harzer Brockenbahn mit beachtlicher Steigung und zauberhaften Ausblicken. Weiter über die Rappbodetalsperre geht es in die Köhlerei. Durch den Köhler erfahren wir mehr über sein Handwerk. Zur Mittagszeit lernen wir die Spezialität des Harzes kennen, die Harzer Rolle. Am Nachmittag wird’s mystisch, es geht zum Hexentanzplatz.

03.09.2020 Heimreise Sangerhausen
Nach dem Frühstück besuchen wir die größte Rosensammlung der Welt im Rosarium in Sangerhausen. Hier finden wir fast 7000 Sorten der zauberhaften Pflanze. Am Nachmittag heißt es Abschied nehmen.


Preis:
575,00 € je Person im Doppelzimmer
655,00 € im Einzelzimmer

Leistungen:

  • Fahrt in einem Fernreisebus
  • 2 x Übernachtung im 4* Hotel Radisson Blu Fürst Leopold in Dessau
  • 2 x Übernachtung im 4* Hotel HKK Hotel Wernigerode
  • 4 x Frühstücksbuffet
  • 4 x Abendessen als 3-Gang-Menu oder Buffet nach Wahl des Küchenchefs
  • 1 x Eintritt und 1-stündige Führung Naumburger Dom
  • 1 x ca. 1-stündige Führung und Verkostung Rotkäppchen Sektkellerei
  • 1 x ganztägige Reiseleitung Wörlitz und Oranienbaum
  • 1 x Eintritt Oranienbaum
  • 1 x Eintritt und 1-stündige Führung Gutspark Altjeßnitz
  • 1 x 1 ½ stündige Stadtführung Wernigerode
  • 1 x ganztägige Reiseleitung Harzrundfahrt
  • 1 x Fahrt mit der Harzer Schmalspurbahn
  • 1 x Eintritt und 45-minütige Führung in der Köhlerei
  • 1 x Harzer Mittagsimbiss
  • 1 x Eintritt und ca. 2-stündige Führung Rosarium Sangerhausen
Kategorien: Ausflüge.